Bestimmungen - Bavarian Carplake (ehemaliger Futurbaitslake)

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bestimmungen

Bestimmungen

So jetzt kommen wir zu den Bestimmungen.

Allgemeine Regeln
•Für die Notdurft bitte die dafür vorgesehenen Toilette benutzen. (Dixi nähe Platz 4) Es darf nicht "wild" seine Notdurft entrichtet werden. 
•Das nicht einhalten der Sperrzonen südlich, östlich und westlich des See, führt zur sofortigen entzug der Tageskarte oder Jahreskarte. Kann bis hin zu einer Anzeige führen.
•Die Fischgrenzen bzw. Platzgrenzen sind mit organgen Makierungen am Ufer gekennzeichnet. 
•Es sind nur grüne Zelte erlaubt.
•Das Einsacken bzw. Hältern von Fischen ist strengstens verboten
•Das Auslegen der Montagen mit Booten bzw. Futterbooten ist erlaubt. Fischen vom Boot ist verboten, aber es darf vom Boot aus gedrillt werden.
•Anfüttern mit dem Boot/Futterboot ist erlaubt.
•Bojensetzen ist erlaubt und erwünscht. (Marker)
•Lagerfeuer ist verboten und Grillen ist erlaubt
•Beim Verlassen des Angelplatzes müssen die Angelruten eingeholt werden.
•Der Angelplatz ist von jedem Abfall reinzuhalten- der Müll muss mitgenommen werden!!!
•Für jede Art von Schäden oder Unfällen kann keine Haftung übernommen werden, Eltern haften für Ihre Kinder!
•Bei übermäßigem Alkoholkonsum darf nicht gefischt werden!

Fischen auf Friedfisch
•Es darf mit Barbless Haken oder Micro Barb Haken gefischt werden.
•Es muss entweder ein Rig Tube oder ein Leadcore (Länge mind. 30cm) hinter dem Vorfach verwendet werden!
•Geflochtene Schlagschnüre sind grundsätzlich verboten. Monofile Schlagschnur ist erlaubt und wird auch empfohlen! Als Hauptschnur müssen min. die ersten 20m Monifile Schnur sein
•Karpfenköder dürfen nur mit Haarmontage präsentiert werden.
•Hauptschnurstärke Monofile min 0,35mm und Geflochtene ab 10kg. Min. Länge 200m Gesamt
•Abhakmattenpflicht, es dürfen nur Carpcradl benutzt werden. (Bauart wie Nash Carpcradl, kann aber auch von einem anderen Hersteller sein!!!!!!
Und zum Wiegen dürfen nur in Wiegeschlingen benutzt werden.
•Geschonte Fische oder die unter die Hegemaßnahmen fallen müssen mit Desinfektionsmittel behandelt werden.
•Es sind nur große, feinmaschige Unterfänger ab 42" (105cm Mindestarmlänge) erlaubt.
•Partikel dürfen nur im gekochten Zustand verwendet werden.


Fischen auf Raubfisch und Salmoniden
•Angeln auf Raubfisch und Salmoniden kein besonderen Bestimmungen

Bei Zuwiderhandlung wird die Tageskarten bzw. Jahreskarte entzogen und Sie werden dem See verwiesen.

Schonzeiten
Karpfen: Entnahme ab 35cm - 60cm (Aufgrund aktueller Hegemaßnahmen)
Hechten:Entnahme ab 50cm bis 85cm (Aufgrund aktueller Hegemaßnahmen)
Zander/Störe:keine Entnahme - 100% geschont
Schleien:keine Entnahme - 100% geschont
Für alle anderen Fischarten gelten die gesetzlichen Schonzeiten/Schonmaße und keine besonderen

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü